BearingPoint Sommerpraktikum

Im Herbst 2022, in der Vorbereitung zum aktuellen Projekt „Zuugle Europa“, war der Verein „Bahn zum Berg“ auf der Suche nach Javascript Entwicklern. Mitarbeiter der Firma BearingPoint GmbH waren von dem Projekt begeistert und wollten bei der Ausrollung der Öffi-Bergtourensuchmaschine Zuugle auf den ganzen europäischen Alpenraum, unterstützen.

Die Mitarbeit der Developer wurde pro bono zugesagt. Im Frühjahr 2023 wurden – aufbauend auf dem existierenden Stand und dem neuen Designentwurf von Lokomotiv – die ersten Basisfunktionalitäten durch zwei Bearingpoint Experts entwickelt.

Für Juli 2023 war geplant, dass vier Schüler:innen der HTL Kaindorf, der Abteilung Informatik, ihre Diplomarbeiten im Rahmen des Projekts „Zuugle Europa“ durchführen. Nicole Wresnik (BearingPoint), selbst ehemalige Absolventin der HTL Kaindorf, bereitete alles im Detail im Vorfeld vor: Klarer Scope der Diplomarbeiten, EDV Ausrüstung, Berechtigungen, usw.

In wöchentlichen Reviewmeetings wurden die Zwischenstände mit dem Team von „Bahn zum Berg“ (Faris Alsalih und Martin Heppner) besprochen. Der zu Beginn des Monats Juli festgelegte Scope, wurde vollständig umgesetzt – siehe GitHub Pull Request: https://github.com/bahnzumberg/zuugle-suchseite/pull/73

Bearingpoint Sommerpraktikum
v.l.o.n.r.u.: Oliver Wetl (HTL Kaindorf), Laetitia Kern (HTL Kaindorf), Faris Alsalih (Developer Bahn zum Berg), Nicole Wresnik (Developerin BearingPoint), Lena Ehmann (HTL Kaindorf), Leonie Neunkirchner (HTL Kaindorf), Martin Heppner (Projektleiter Bahn zum Berg)

Zuugle wird im Laufe des August 2023 mit neuen Funktionen in Österreich, Südbayern und (neu) in Slowenien live gehen. Dass man dann bei der Suche schon Vorschläge angezeigt bekommt, dass man gefundene Kombinationen aus Anreise und Tour über Social Media oder E-Mail teilen kann, oder man mittels Zoom in und Zoom out auf der Karte die Anzahl der Touren filtern kann, ist den Schülern und Schülerinnen der HTL Kaindorf, sowie Nicole Wresnik von der Firma BearingPoint und ihrer Betreuung der vier Schüler:innen, zu verdanken!

Wir freuen uns über Unterstützung!

Sei es als Programmierer:in – siehe https://github.com/bahnzumberg/ oder als Sponsor:in – siehe https://github.com/sponsors/bahnzumberg, wir freuen uns über deinen Support. 🙂

Martin Heppner

Martin stammt aus Kärnten und wohnt seit 1990 in Wien. Seit er 2015 sein Auto verkauft hat, ist er überwiegend mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Auf Bahn zum Berg schreibt er darüber wie er mit Öffis zum Berg kommt.