Wer ist Bahn zum Berg

Das Ziel des im Februar 2020 gegründeten Vereins “Bahn zum Berg” ist die Förderung der nachhaltigen Anreise zu Outdoor-Aktivitäten. 

Die Tätigkeitsfelder des Vereins umfassen das “Bahn zum Berg”-Öffi-Tourenportal, außerdem eine Interessensvertretung für Öffi-Nutzer im Freizeitsegment sowie die Entwicklung einer digitalen Lösung, die einer breiten Öffentlichkeit die nötigen Informationen für eine nachhaltige Mobilität im Ausflugsverkehr sehr benutzerfreundlich zur Verfügung stellt (Zuugle).

Auf dem “Bahn zum Berg”-Öffi-Tourenportal beschreiben ehrenamtliche Autor:innen aus ganz Österreich und aus Bayern öffentlich erreichbare Touren. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Darstellung der Anreise, wobei auch eine Online-Fahrplanabfrage inkludiert ist. Zuugle wird als Suchmaschine funktionieren und im Internet beschriebene Touren zu Öffi-Touren machen.

Die Projekte des Vereins werden vom Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie gefördert. Eine immer größer werdende Community trägt die Anliegen von “Bahn zum Berg” mit und unterstützt engagiert die laufenden Aktivitäten. 

Daten und Fakten: 
Mehr als 40.000 Pageviews monatlich 
Platz 54 im Online-Blogranking “Blogheimat”
20 aktive Autor:innen

Pressekontakt:
Verein Bahn zum Berg
Martin Heppner, Obmann
Veronika Schöll, stv. Obfrau

presse(a)bahn-zum-berg.at

 

Pressekontakt Veronika Schöll

Veronika Schöll steht dir als Pressekontakt unter presse(a)bahnzumberg.at für alle Fragen rund um die Tätigkeiten des Vereins "Bahn zum Berg" zur Verfügung. Sie weiß aus ihrer langjährigen Tätigkeit im Tourismus, wie wichtig eine intakte Umwelt für unsere Lebensqualität ist und dass wir das, was wir lieben, schützen müssen. Deshalb hat sie mit Martin und Peter 2020 den Verein "Bahn zum Berg" gegründet und ist seitdem mit viel Engagement bei der Sache.